Das von uns entwickelten Testverfahren µA-YES® (microArxula-Yeast Estrogen Screen) basiert auf dem klassischen A-YES® und eignet sich speziell für die Analyse von Extrakten und Proben mit begrenztem Probenvolumen. Aufgrund der Testdurchführung in 384well-Platten werden pro well nur 40 µl Probenvolumen benötigt. Eine spezielle mitgelieferte Schablone erleichtert das manuelle Pipettieren auf den 384well-Platten. Weiterhin können auf einer einzigen 384well-Platte mehr Proben analysiert werden. Die Gleichwertigkeit des µA-YES® zum A-YES® nach ISO 19040-2 wurde durch eine In-house Validierung bestätigt. Für die Durchführung des µA-YES® wird ein Vortex-Schüttler mit einem Orbit von 4,5 mm und ein Brutschrank/eine Inkubationshaube benötigt. Der µA-YES® ist ab 2018 bei uns erhältlich.